Arbeitnehmerüberlassung

mehr Informationen

Private Personalvermittlung

mehr Informationen

Outsourcing

mehr Informationen

On-Site Management

mehr Informationen


Aktuelle Stellenangebote

Aktuell befinden sich 379 offene Stellenangebote in unserer Datenbank.

Stimmen zu arcus.plan

  • Eva G.

    "nach längerer Stellensuche habe ich durch arcusplan endlich einen Einstieg bekommen. Tarifliche Bezahlung plus Branchenzuschlag .... super. Vielleicht werde ich sogar übernommen. Vielen Dank!!!"

  • Goran S.

    "arcusplan gibt Berufseinsteigern eine Möglichkeit sich zu entfalten. Auch jemand, der wenig Erfahrungen in diesem Bereich hat, bekommt hier die Chance zu arbeiten. Man lernt ständig was dazu."

Newsticker

Vereinbarung zwischen der Bundesagentur für Arbeit und arcus.plan AG

Durch diese Kooperation soll auf dem Gebiet der Zeitarbeit eine einheitliche und reibungslose Zusammenarbeit der regionalen Agenturen für Arbeit und der arcus.plan AG sichergestellt werden. Damit soll das zusammenführen von Bewerbern mit Arbeitgebern der Zeitarbeitsbranche optimiert werden. Wir verpflichten uns dadurch natürlich zur Einhaltung festgeschriebener Grundsätze.

Aktueller Entgelt-Tarifvertrag

Der aktuelle Entgelt-Tarifvertrag ist gültig vom 1. November 2013 bis zum 31. Dezember 2016. Der Entgeltrahmentarifvertrag und der Manteltarifvertrag wurden ebenfalls bis zum 31. Dezember 2016 verlängert.

siehe hier eine Übersicht

Branchenzuschlag bietet Chancen

Im Sommer 2012 haben sich die Arbeitgeberverbände der Zeitarbeit mit einigen Gewerkschaften auf die Umsetzung von Branchenzuschlägen für Zeitarbeitnehmer mit Start 01.11.2012 für Einsätze in der Chemischen Industrie sowie in der Metall- und Elektroindustrie, geeinigt. Die Zuschläge variieren je nach Branche in prozentualer Höhe abhängig von der Einsatzdauer. Ziel dieser Zuschläge ist es, die Bezahlung der Zeitarbeitnehmer bis auf das Verdienstniveau eines vergleichbaren Mitarbeiters des jeweiligen Einsatzbetriebes anzuheben und somit Lohnungerechtigkeiten abzubauen. Weitere Tarifverträge gibt es bis zum heutigen Zeitpunkt in folgenden Branchen: Kunststoff verarbeitenden Industrie, Kautschukindustrie, Schienenverkehrsbereich, Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie, Textil- und Bekleidungsindustrie, Papier / Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie sowie Druckindustrie. Ab 01.07.2014 treten Kali- und Steinsalzbergbau sowie für den gewerblichen Bereich der Papier erzeugenden Industrie in Kraft.

Beachten Sie die Mindestlöhne in der Zeitarbeit!

Ein Mindestlohn ist ein in der Höhe festgelegtes, kleinstes rechtlich zulässiges Arbeitsentgelt. Die Festsetzung erfolgt durch eine gesetzliche Regelung, durch eine Festschreibung in einem allgemeinverbindlichen Tarifvertrag. Mit der Veröffentlichung im Bundesanzeiger sind die Verordnungen rechtswirksam und wirken auch für Zeitarbeitsunternehmen. Durch das seit 16.08.2014 in Kraft getretene Tarifautonomiestärkungsgesetz werden Mindestlöhne (z.B. Elektrohandwerk, Gebäudereinigerhandwerk, Maler- und Lackiererhandwerk uvm.) gezahlt, wenn mindestlohnpflichtige Tätigkeiten ausgeübt werden, auch dann wenn der Kundenbetrieb nicht in den fachlichen Geltungsbereich fällt.